Alle Beiträge von LariLa

Ein gestickter Hasenbeutel (ITH)

*Werbung* unbeauftragt, wegen Nennung und/oder Verlinkung der  verwendeten Dateien/Schnittmuster/Materialien

Ostern 2020 wird für vielen von uns ein ganz besonderes Ostern werden (nur leider kein besonders schönes wie ich befürchte). Neben den ganzen anderen Corona bedingten Besonderheiten dieses Osterfestes kommt bei uns noch eine Besonderheit dazu: Ostern 2020 ist bei uns das 1. Ostern ohne Osterhase! Die kleine Larila hat nämlich bereits im Sommer letzten Jahres für sich „herausgefunden“, dass es den Osterhasen gar nicht gibt. Und als das dann geklärt war, folgte ein paar Tage später die Erkenntnis, dass es den Weihnachtsmann und die Zahnfee dann wohl auch nicht gibt.


Aber nachdem der 1. Schockmoment überwunden war (meine Kleine ist eben doch nicht mehr so klein) lief das Leben eigentlich weiter wie bisher. Der ausgefallene Zahn wird nach wie vor unter das Kissen gelegt „für die Mama Fee“. Und der Wunschzettel, der seit je her schon immer eher ein Bestellzettel war, geht jetzt halt direkt an uns Eltern statt an den Weihnachtsmann.

Ja und auch an Ostern sind wir Eltern jetzt ganz offiziell als Osterhasen unterwegs. Wir verstecken die Eier, das Nestchen und die Kleinen Geschenke. Und Dank des tollen Wetters findet das Ganze dieses Jahr auch zum ersten mal im Garten statt.

Für Ostern habe ich auch mal wieder was hübsches gestickt. Wer hier öfter mit liest weiß, dass ich die In the Hoop (=ITH) Methode des Stickens besonders mag. Ohne viel Aufwand kann man damit einfach wunderschönes Sachen zaubern. So auch diesen süßen Hasenbeutel. Der Hasenbeutel wird wirklich komplett im Stickrahmen gefertigt, lediglich eine kleine innen liegende Wendeöffnung muss noch mit der Nähmaschine oder per Hand geschlossen werden. Dieser Hasenbeutel ging mit leckeren, selbst gebackenen Osterplätzchen gefüllt als süßer Ostergruß per Post an meine Mama.

Die ITH Datei habe ich mal wieder bei Etsy gefunden, und zwar bei Stickzauberwelt. Ihr müsst einfach mal ITH in die Suche eingeben und ihr werden überrascht sein was für tolle Sachen es da alles gibt. Probiert es einfach mal aus, es sieht komplizierter aus als es ist.

Eine kleine Anekdote zu Ostern bei uns zu Hause möchte ich euch noch erzählen: Als gut vorbereiteter Osterhase hatte ich natürlich alles schon bereits am Vorabend fertig versteckt und vorbereitet. Am Ostermorgen kam dann um 5:30 Uhr! das total aufgeregte, glückliche Kind ins Elterliche Schlafzimmer und rief „Mama guck mal was der Osterhase mir alles tolles gebracht hat!“. Sie hatte bereits alle Eier und Nestchen gesucht und gefunden ohne das wir etwas davon mitbekommen hatten.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen trotz allem ein schönes Osterfest und viel Freude beim Eiersuchen!

Herzlich Eure  
LariLa

Eine Himmlische Vani die Zweite (diesmal aber richtig)

*Werbung* unbeauftragt, wegen Nennung und/oder Verlinkung der  verwendeten Dateien/Schnittmuster/Materialien

Die erste Himmlische Vani die ich euch im Januar hier gezeigt habe, hat mich ja einiges an Nerven gekostet. Nicht desto trotz habe ich mich aber noch mal an den Schnitt gewagt. Denn den Schnitt von Himmelblau finde ich nach wie vor echt toll, das Problem saß da wirklich vor der Maschine bzw. dem Zuschneidetisch ;-).


Bei der zweiten Vani lief alles viel reibungsloser ab. Diesmal habe ich das Schnittmuster auch richtig ausgeschnitten und ALLE benötigten Teile auf Anhieb richtig zugeschnitten. Die Kapuze musste ich leider weggelassen (das alt bekannte Problem: zu wenig Stoff. Warum bin ich nur immer zu geizig um direkt mehr Stoff am Stück zu kaufen…)

Ich bewundere immer die tollen Werke die so auf Instagram und Co gezeigt werden und habe mir vorgenommen auch mal ein bisschen mehr zu „betüdeln“. Ich hab es bei dieser Vani mal ausprobiert und ein Snappap Label und ein Schleifchen an das Bündchen genäht. Es gefällt uns sehr gut, ich bin nur mal gespannt wie das Snappap Label nach dem Waschen aussieht!?

Die kleine Larila hatte richtig Spaß beim Fotos machen hier zu Hause bei uns im Garten. In diesen außergewöhnlichen Zeiten ist ein eigener Garten ja echt gold wert. Wir haben uns hier in den letzten Tagen schön die Zeit vertreiben können und die Sonne genossen.
Bleibt alle gesund!

Herzlich Eure  
LariLa

Ein geplottetes Kissen für Stoffsüchtige

*Werbung* unbeauftragt, wegen Nennung und/oder Verlinkung der  verwendeten Dateien/Schnittmuster/Materialien

Mir ist aufgefallen, dass ich euch das Weihnachtsgeschenk für meine Mama noch gar nicht gezeigt habe. Ich habe ihr ein Kissen beplottet. Die liebe zu Stoffen liegt bei uns in der Familie, daher passte der Spruch von Saba’Style perfekt: „Du kannst dir Glück nicht kaufen aber du kannst Stoffe kaufen und das ist so ziemlich dasselbe“.

Die Datei enthält eine ganze Sammlung verschiedener Näh-Sprüche und und auch tolle Nähmaschinen. Da fällt mir ein, dass ich mit dem Set schon mal eine Tasse verschönert habe (leider habe ich von dem fertigen Werk damals kein Foto gemacht und sie dann auch direkt verschenkt).

Ich habe es mir bei dem Kissen hier etwas leichter gemacht, und einfach eine gekaufte Kissenhülle mit den Maßen 40×40 verschönert. Für den Plott habe ich verschiedene Flex Folien mit und ohne Glitzer verwendet. Ich mag die glitzer Folien ja besonders gerne, die funkeln einfach sooooo schön. Und selbst nach mehrmaligen waschen glitzert es noch wie am ersten Tag.

Wie schon erwähnt habe ich das Kissen meiner Mama geschenkt, leider…denn so ein Kissen würde sich bei uns auf der Couch auch wirklich gut machen. Es kommt auf jeden Fall auf die Liste der Dinge die ich noch mal (für mich) machen muss!

Herzlich Eure  
LariLa