Archiv der Kategorie: ITH

Ein gestickter Hasenbeutel (ITH)

*Werbung* unbeauftragt, wegen Nennung und/oder Verlinkung der  verwendeten Dateien/Schnittmuster/Materialien

Ostern 2020 wird für vielen von uns ein ganz besonderes Ostern werden (nur leider kein besonders schönes wie ich befürchte). Neben den ganzen anderen Corona bedingten Besonderheiten dieses Osterfestes kommt bei uns noch eine Besonderheit dazu: Ostern 2020 ist bei uns das 1. Ostern ohne Osterhase! Die kleine Larila hat nämlich bereits im Sommer letzten Jahres für sich „herausgefunden“, dass es den Osterhasen gar nicht gibt. Und als das dann geklärt war, folgte ein paar Tage später die Erkenntnis, dass es den Weihnachtsmann und die Zahnfee dann wohl auch nicht gibt.


Aber nachdem der 1. Schockmoment überwunden war (meine Kleine ist eben doch nicht mehr so klein) lief das Leben eigentlich weiter wie bisher. Der ausgefallene Zahn wird nach wie vor unter das Kissen gelegt „für die Mama Fee“. Und der Wunschzettel, der seit je her schon immer eher ein Bestellzettel war, geht jetzt halt direkt an uns Eltern statt an den Weihnachtsmann.

Ja und auch an Ostern sind wir Eltern jetzt ganz offiziell als Osterhasen unterwegs. Wir verstecken die Eier, das Nestchen und die Kleinen Geschenke. Und Dank des tollen Wetters findet das Ganze dieses Jahr auch zum ersten mal im Garten statt.

Für Ostern habe ich auch mal wieder was hübsches gestickt. Wer hier öfter mit liest weiß, dass ich die In the Hoop (=ITH) Methode des Stickens besonders mag. Ohne viel Aufwand kann man damit einfach wunderschönes Sachen zaubern. So auch diesen süßen Hasenbeutel. Der Hasenbeutel wird wirklich komplett im Stickrahmen gefertigt, lediglich eine kleine innen liegende Wendeöffnung muss noch mit der Nähmaschine oder per Hand geschlossen werden. Dieser Hasenbeutel ging mit leckeren, selbst gebackenen Osterplätzchen gefüllt als süßer Ostergruß per Post an meine Mama.

Die ITH Datei habe ich mal wieder bei Etsy gefunden, und zwar bei Stickzauberwelt. Ihr müsst einfach mal ITH in die Suche eingeben und ihr werden überrascht sein was für tolle Sachen es da alles gibt. Probiert es einfach mal aus, es sieht komplizierter aus als es ist.

Eine kleine Anekdote zu Ostern bei uns zu Hause möchte ich euch noch erzählen: Als gut vorbereiteter Osterhase hatte ich natürlich alles schon bereits am Vorabend fertig versteckt und vorbereitet. Am Ostermorgen kam dann um 5:30 Uhr! das total aufgeregte, glückliche Kind ins Elterliche Schlafzimmer und rief „Mama guck mal was der Osterhase mir alles tolles gebracht hat!“. Sie hatte bereits alle Eier und Nestchen gesucht und gefunden ohne das wir etwas davon mitbekommen hatten.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen trotz allem ein schönes Osterfest und viel Freude beim Eiersuchen!

Herzlich Eure  
LariLa

Gestickte Engel für den Weihnachtsbaum (ITH)

*Werbung* unbeauftragt, wegen Nennung und Verlinkung der  verwendeten Dateien/Schnittmuster/Materialien

Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Und heute brennen sogar schon 3 Lichter. Ja bis Weihnachten ist es jetzt nicht mehr lang. Wir haben heute morgen schon den Tannenbaum aufgestellt damit er sich etwas aushängen kann und gleich nach dem Essen wird es richtig schön bunt von uns geschmückt. Passend dazu zeige ich euch heute ein paar Engel Anhänger.

Die Engel habe ich mit der Stickmaschine als ITH Datei gestickt (ITH bedeutet, dass die Engel komplett in der Stickmaschine gefertigt werden). Sie lassen sich recht schnell und unkompliziert sticken, ich habe sogar direkt 6 auf einmal gestickt. So kann man sich schnell eine ganze Schar der niedlichen Himmelsboten zaubern.

Die Stickdatei von Heimatstiche die ich bei Etsy gefunden habe, beinhaltet 2 verschieden große Engel 6 cm und 10 cm. Ich habe die kleineren Engel gestickt und mit einer Holzkugel und etwas Schleifenband daraus Anhänger für den Tannenbaum gezaubert. Man könnte aber auch Schlüsselanhänger oder Geschenkanhänger daraus machen. Die schlichten Engel gefallen mir sehr gut. Ich werde für unseren Baum auf jeden Fall auch noch welche sticken, denn diese 6 Engel verschenke ich an meine Mama. Denn auch als Last Minute Geschenk eignen sie sich wunderbar 😉 . Ich wünsche euch allen noch einen schönen 3. Advent!

Verlinkt bei: Weihnachtsfreuden 2019

Herzlich Eure  
LariLa

Nähen*Sticken*Plotten für den Schulanfang… Teil 3

Die Schultüte

*Werbung* unbeauftragt, wegen Nennung und Verlinkung der  verwendeten Materialien

Heute folgt der 3. und sogleich letzte Teil meiner Mini Serie Nähen*Sticken*Plotten für den Schulanfang…Die Schultüte!
Die Schultüte ist ja wahrscheinlich neben dem tollen neuen Tornsister das Wichtigste an dem großen Tag für die Schulanfänger. Wie sieht sie aus? Und (wahrscheinlich noch viel wichtiger) was ist drin?

Ich habe lange überlegt, wie die Schultüte der kleinen Larila aussehen soll. Es war natürlich von Anfang an klar, dass wir keine kaufen werden. Aber sollte ich eine basteln oder doch lieber nähen??? Und wenn ich eine nähe, aus welchem Stoff mit welchem Motiv? Und ist es eigentlich schwer so eine Schultüte zu nähen??? Ja ich habe mir im Vorfeld schon ganz schön den Kopf zerbrochen (wie eigentlich immer wenn ich was plane 😉 ).

Nach langem hin- und her überlegen, habe ich mich dann für eins von den tollen Schultüten Panels von Alles für Selbermacher entschieden. Leider sind die Panels im Shop zur Zeit nicht mehr verfügbar, daher verlinke ich euch hier nur den Artikel mit der Nähanleitung dazu DIY-Nähset Schultüte. Ich habe das Panel bereits im Frühjahr gekauft, und zu der Zeit hatten die da echt eine riesen Auswahl verschiedenster Motive im Shop. Ich konnte mich einfach für keins entscheiden und habe daher die kleine Larila die Entscheidung treffen lassen. Schließlich ist es ja auch ihre Schultüte und es war mir wichtig das sie IHR gefällt. Auch ihr fiel die Entscheidung echt schwer aus all den wunderschönen Motiven DIE Richtige auszusuchen. Letztendlich ist ihre Wahl dann aber auf eine quitsch bunte mit lustigem Einhorn Design gefallen.

Das Panel hatte ich nun also schon mal. Auch ein Schultüten Rohling wurde direkt mitgeliefert. Aber einfach nur zusammen nähen wollte ich den Stoff jetzt auch nicht. Es fehlten noch die letzten Details um aus dem Panel die einzig Wahre Schultüte für die kleine Larila zu zaubern. Ich habe das Panel also mit verschiedenen Bändern und Borten verschönert und auch noch den Name in Glitzerfolie drauf geplottet. Die Bänder sind aus meinem Vorrat, die hab ich irgendwann mal bei Giljo Stoffe gekauft. Das Nähen selbst war dann super einfach, obwohl ich da echt ein bisschen schiss vor hatte.

Als i – Tüpfelchen habe ich dann noch einen „Orden“ gestickt. Den habe ich bei Makerist gefunden. Es ist (mal wieder) eine ITH Datei und beinhaltet 65 verschiedene Varianten. Da ist wirklich für jeden Anlass was dabei, Geburtstagszahlen, Einschulung, Muttertag, Zahnfee, Hochzeit…ein echter Allrounder also, den ich bestimmt noch öfter Sticken werde. Das Sticken an sich war aber aufgrund der mit eingefassten Schleifenbänder schon etwas aufwendiger. Befestigt habe ich den Orden dann ganz einfach mit einer Sicherheitsnadel an dem Schleifenband mit dem ich die Schultüte zu gebunden habe.

Als die Schultüte dann endlich fertig war, war ich richtig stolz auf mich. Und…die kleine Larila liebt ihre Schultüte!!! Stolz wurde sie bei der Einschulung letzte Woche allen gezeigt. Und auch bei der Füllung habe ich wohl alles richtig gemacht. Die kleine Larila war total glücklich. Und das macht mich als Mama natürlich auch glücklich!!!

Ich wünsche allen Schulanfängern eine wunderschöne, spannende und lehrreiche Grundschulzeit!

Herzlich Eure  
LariLa